Artikel mit dem Tag "Inkongruenz"



Bereits während der Antike haben sich Denker und Forscher gefragt, was es ist, das eine Situation lustig macht und Lachen hervorruft. Im Laufe der Zeit entstanden verschiedene Humortheorien – auf der Suche nach der Quelle des Humor bildeten sich drei zentrale Ansätze heraus, von der jedoch keine die Phänomene Humor und Lachen vollständig abdeckt! Ich möchte euch kurz die drei Theorien näher bringen...

Memes sind Bildwitze, die aus einem lustigen Bild und zwei kurzen Textelementen bestehen. Vor allem im englischsprachigen Raum sind sie ein Hit und im Netz weit verbreitet. Per Zufall habe ich einmal ein passendes Meme zu meinem Unterrichtsinhalt gefunden - und danach festgestellt, dass es für fast jedes Unterrichtsfach und -thema das Potential gibt, Memes einzusetzen. Sie können entweder zur Veranschaulichung oder Auflockerung, aber auch als komplexe Anwendungsaufgabe eingesetzt werden.

Wenn man versucht, dem Humor auf den Grund zu gehen und sich die Frage stellt, warum gewisse Dinge als lustig wahrgenommen werden, gibt es verschiedene theoretische Ansätze. Die Inkongruenz-Theorie ist eine der Theorien, mit denen Humor erklärt wird. Kurz zusammengefasst: Wenn wir zwei Dinge sehen, die nicht zusammenpassen, dann reagieren wir mit Belustigung.