Fundstück: Star-Wars-Trigonometrie

Eine kreative Aufgabe zum Thema Trigonometrie: Schafft Lucy den rettenden Sprung, indem sie ihre Superkraft einsetzt? 

 

Eine etwas andere Aufgabe, um im Mathematikunterricht die Schülerinnen und Schüler zur Problemlösung im Bereich der Trigonometrie zu bewegen, findet man in einem englischsprachigen Mathebuch (die genaue Quelle konnte ich leider nicht ausfindig machen...).

 

Amateurhaft von mir übersetzt lautet die Aufgabenstellung: 

 

"Lucy Starstrider (oder Sternenreiter?) ist auf Etage 17 einer Raumstation gefangen. Der böse Dark Raider (oder dunkle Räuber?) und seine Clone Warriors (Klonkrieger) stehen ihr über einen tiefen Graben hinweg auf Etage 18 bzw. 16 gegenüber. Lucys Rückzugsweg ist versperrt. Ihre einzige Chance ist es, über den Graben auf die gegenüberliegende Seite zu springen. Wenn sie das nicht schafft, stürzt sie in den Abgrund. 
Lucy schätzt die Sichtlinie zu ihren Feinden auf 80°, wie auf der Abbildung deutlich wird. Sie erinnert sich auch an die technischen Pläne der Raumstation, dass die Etagen senkrecht 10m voneinander entfernt sind. Wenn Lucy ihre Superkraft nutzt, kann sie 12m horizontal springen. Die Zeit rennt! Kann Lucy Starstrider (oder Sternenreiter?) den Klauen ihrer Feinde entkommen, oder wird sie umkommen? Begründe deine Antwort."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0